Anmeldung


Online

Die Anmeldung kann ganz einfach online über unseren Partner Davengo erfolgen. Alle relevanten Daten für eine erfolgreiche Anmeldung zum Harz-Gebirgslauf werden Schritt für Schritt abgefragt.
Eine Meldebestätigung erhaltet Ihr automatisch per E-Mail von Davengo.

Die Abwicklung des Zahlungsverkehrs erfolgt bei der Online-Meldung ebenfalls durch die Davengo GmbH Berlin.
Das Startgeld wird durch die Erteilung einer einmaligen Einzugsermächtigung (Lastschrift) bezahlt.

Karten für die Sportlerparty sowie Finishershirts zum Jubiläumslauf können verbindlich über den Anmelde- und Zahlungsvorgang bei Davengo mitbestellt werden.

Postalisch

Alternativ ist die Meldung auch durch das postalische Zusenden des vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars möglich. Dieses befindet sich an den Flyern zum Harz-Gebirgslauf. Bitte beachtet, dass keine Meldebestätigung auf dem Postweg erfolgt. Eine erfolgreiche Anmeldung ist nur durch Einsicht der Teilnehmerlisten möglich, in der Ihr zeitverzögert nach Eingang des Startgeldes aufgelistet werdet.

Bei einer postalischen Anmeldung muss ebenfalls eine einmalige Einzugsermächtigung ausgefüllt werden. Erst nach vollständigem Zahlungseingang gilt die Anmeldung als erfolgreich.

Anmeldungen per Telefon oder E-Mail werden nicht bearbeitet.


Meldefristen

Meldungen sind ab 1. März 2017 möglich.
Meldeschluss ist der 30. September 2017

Nachmeldungen sind ausschließlich am Freitag, 13. Oktober 2017 zwischen 14:00 und 21:00 Uhr im Rathaus Wernigerode möglich.
Wir bitten um Verständnis, dass Nachmeldungen am Veranstaltungstag aus organisatorischen Gründen nicht möglich sind!



Startgeld



Für die Einhaltung der jeweiligen Meldefristen gilt das Datum des Poststempels bzw. des Eingangs der Online-Anmeldung.

Alle angegebenen Startgebühren verstehen sich inklusiv Garderobe und Duschmöglichkeit am Start-/Zielgebiet.

Die Bezahlung der Startgebühr bei Anmeldung während der ersten und zweiten Meldeperiode kann nach o.g. Möglichkeiten erfolgen.
Nachmeldungungen am Vortag des Laufes sind nur gegen Barzahlung möglich.

Tritt ein Teilnehmer nicht an, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des Startgeldes.